Filmvorführung "Democracy - Im Rausch der Daten"

Film über die Datenschutzgrundverordnung / Komunales Kino (KoKi) im alten Wiehre-Bahnhof

"Unsere Daten sind die Währung unserer Zeit, mit der fast alle Dienstleistungen des Internets bezahlt werden. Kein Wunder also, dass sich die Verhandlungsführer der EU einer der größten Lobbykampagnen von Industrievertretern gegenübersahen, als sie die EU-Datenschutzgrundverordnung im Jahr 2015 verhandelten. Dieses Gesetz hat weitreichende Auswirkungen darauf, wer Zugriff auf unsere persönlichen Daten bekommt und was internationale Konzerne damit tun dürfen. Es tritt im Mai dieses Jahres in Kraft. Der Dokumentarfilm Democracy – Im Rausch der Daten bietet spannende Einblicke in die „Hinterzimmer“ der EU und zeigt damit auf noch nie dagewesene Weise, welcher Lobbygewalt sich die EU-Politik gegenübersieht. Indem der Film die Politiker Jan Philipp Albrecht und Viviane Reding bei den Verhandlungen begleitet, zeigt er die Kräfte einer politischen Auseinandersetzung hautnah und in anschaulicher Weise. Keine trockene Demokratietheorie, sondern Politik im Format eines Thrillers!"

Da das Thema aktueller denn je ist, möchten wir von Selbstbestimmt.Digital den Film noch einmal den Menschen in unserer Region zeigen und darüber ins Gespräch kommen:

In Freiburg (14. u. 27. Mai), Kenzingen (14. Mai), Titisee-Neustadt (17. Mai), Donaueschingen (20. Mai), Bad Krozingen (25. Mai), Emmendingen (27. Mai). Alle Infos zum Film, zu den Terminen und Orten und zu unseren Projektpartnern findet Ihr HIER.