Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


freifunk:meshmap

FIXME Seite in progress seperate Nutzer Anlegen erklären für alles .. statt root, oder standard user

Mesh Viewer Map

Installieren der Software für die Freifunk Karte, Mesh Map auf einem Debian System (wie viele Server, Ubuntu (debian based), Raspbian (Raspberry pi) .. https://github.com/ffnord/meshviewer.git

bsp. http://map.ffm.freifunk.net

alternative meshviewer map mit anderen/mehr funktionen https://github.com/plumpudding/meshviewer

basics

wir brauchen - ein Rechner im Freifunk Netz. Dieser Muss mit mind. einem Knoten Batman-adv sprechen, das bedeutet das er entweder selbst mit FastD an eine Supernode verbindet, oder das ein Knoten auf Client-Seite Batman spricht. (das tun die Router zumindest nicht in der Konfiguration die wir ausliefern) Dort muss also batman-adv, batctl, Alfred, fastD, alfred-json laufen. Er muss also Grundlegend im Freifunknetz mitmischen. Einige Beschreibungen wie das gehen könnte gibt es hier debian oder für einen Raspberry hier

# nebst vielen anderen Dingen braucht ihr # apt-get install python3 python3-networkx # evtl muss networkx direkt von der python seite installiert werden (bspw. mit dem raspberry)

alfred-json

apt-get install zlibc zlib1g-dev libjansson-dev
git clone https://github.com/ffnord/alfred-json
cd alfred-json
cmake .
make
make install
2015/12/25 22:57 · viisauksena

ffm-backend

Notwendiges Backend für die Karte: auf git besorgen und der dortigen Anleitung folgen https://github.com/ffnord/ffmap-backend

git clone https://github.com/ffnord/ffmap-backend
# solve all issues mentioned in README.md
cd ffmap-backend
mkdir ffmap-data
python ./backend.py -d ffmap-data

Mesh Viewer Map frontend

hier besorgen https://github.com/ffnord/meshviewer.git und der Anleitung folgen.

git clone https://github.com/tcatm/meshviewer.git
cd meshviewer
npm install
npm install grunt-cli

wenn letzterer Befehl fehlschlägt (/usr/bin/env: node: No such file or directory) könnte das daran liegen das statt node nodejs installiert ist, und die binary (obwohl korrekt) nur eben nodejs heisst… ein Link setzen hilft da schon ln -s /usr/bin/nodejs /usr/bin/node

freifunk/meshmap.txt · Zuletzt geändert: 2016/01/06 10:17 von viisauksena