Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


freifunk:help

Diagnose Freifunk

Diese Anleitung schritt für schritt durchgehen um eine detailierte Fehlerdiagnose vom Freifunk Netz Problem zu bekommen. Das hilft uns und euch zu verstehen was falsch läuft

Die Lösungen und Fehler sind nicht immer zutreffend aber meist die warscheinlichste ursache.

1. "Status" Bin ich mit dem Freifunk WLAN verbunden ? Richtige SSID "freiburg.freifunk.net"

 Lösung: Ins freifunk einwählen, Ist die SSID überhaupt vorhanden ?
 FEHLER: KEIN Freifunk in der nähe oder WLAN vom Betriebsystem mag sich nicht verbinden.

Verbindunginformationen ansehen

Im Grunde solltet ihr eine IPv4, eine IPv6, eine Route/Standartgateway und einen Nameserver haben.

2. "IP" Habe ich einen IP bekommen ?

Linux:

ip addr show

Windows:

cmd -> ipconfig /all
 Lösung: Via dhcp eine IP abhohlen , neuverbinden. 
 FEHLER: Router hat keine Verbindung zu den SUPERNODES oder DHCP ist auf den supernodes ausgefallen.
 

3. "Routing"

Habe ich eine Route bekommen und zeigt diese gegen einen der Supernodes ? Ist die IP-Adresse erreichbar mit

ping 10.60.0.XXX

( die XXX sollten 100, 102 , 104 sein ) ?

Stehen hier routen Linux:

ip route

sollte etwa so aussenhen

$ ip route
default via 10.60.0.102 dev wlan2  proto static 
10.60.0.0/19 dev wlan2  proto kernel  scope link  src 10.60.10.76 

route ändern

sollte nur eine Supernode nicht funktionieren könnte man versuchen über eine andere Route ins Internet zu kommen, sollte das klappen bedeutet das das die vorherige Route nicht funktioniert. Hinweis welche Routen klappen und welche nicht an kontakt@freiburg.freifunk.net wäre super. Bsp.:

route add default gw 10.60.0.104 wlan2 

4. "DNS" Kann ich eine IP Adresse auflösen aus z.b ccc.de ?

Der DNS macht die Namensauflösung, das kann generell kaputt sein, oder selektiv nur für IPv4 oder IPv6.

ping ccc.de
ping6 google.de

indifferente Probleme

Die Statistiken auf den Homepage-Seiten geben nur bedingt Auskunft was euer Router wirklich tut. Bei der Generierung der Bilder kann sehr viel Schief gehen, und das passiert immer wieder!

Es gibt eine Beschreibung für ein umfangreicheres clientstat : clientstat

Ihr könnt die aktuelle Firmware von tecnode.org experimental runterladen , da sind auch detailiertere Statistiken drin die ihr dann über die Knoten-IP abfurfen könnt.

reboots

# notizen wie häufig rebootet wird
# /etc/init.rc
echo "reboot "$(date) >> /etc/rebootdates

reboots2

verbindet euch mit dem Knoten auf der shell und lasst die offen während ihr folgendes ausführt :

logread -f & while true; do sleep 10; dmesg -c ; done

supernodechecks

FIXME correct MAC of SN

# crontab -e
#
# zählen der verbunden clients für die letzten 24 Std, alle 5 min.
*/5 * * * * batctl tl |grep W |wc -l >> /tmp/stat_count ; tail -288 /tmp/stat_count > /tmp/del ; mv /tmp/del /tmp/stat_count
#
# ping supernode 1, 24 std, alle 5 min
*/5 * * * * checker1=$(cat /tmp/stat_p1 |wc -l); batctl p 02:ee:ee:ee:ee:ee -c 1 -t 2 | grep -o -E "time=.+[0-9.]" | sed s/time=// >> /tmp/stat_p1 ; if [ $(cat /tmp/stat_p1 |wc -l) == $checker1 ] ; then echo xx >> /tmp/stat_p1 ; fi ; tail -288 /tmp/stat_p1 > /tmp/del1 ; mv /tmp/del1 /tmp/stat_p1
#
# ping supernode 2, 24 std, alle 5 min
*/5 * * * * checker2=$(cat /tmp/stat_p2 |wc -l); batctl p 2e:4b:d9:81:57:c5 -c 1 -t 2 | grep -o -E "time=.+[0-9.]" | sed s/time=// >> /tmp/stat_p2 ; if [ $(cat /tmp/stat_p2 |wc -l) == $checker2 ] ; then echo xx >> /tmp/stat_p2 ; fi ; tail -288 /tmp/stat_p2 > /tmp/del2 ; mv /tmp/del2 /tmp/stat_p2
#
# ping supernode 3, 24 std alle 5 min
*/5 * * * * checker3=$(cat /tmp/stat_p3 |wc -l); batctl p 2e:4b:d9:81:57:c3 -c 1 -t 2 | grep -o -E "time=.+[0-9.]" | sed s/time=// >> /tmp/stat_p3 ; if [ $(cat /tmp/stat_p3 |wc -l) == $checker3 ] ; then echo xx >> /tmp/stat_p3 ; fi ; tail -288 /tmp/stat_p3 > /tmp/del3 ; mv /tmp/del3 /tmp/stat_p3
#
# traffic bat0 , 24 std. alle 5 min
*/5 * * * * batctl s |grep x_bytes | sed '1,2!d' | grep -o -E [0-9]+ | sed ':a;N;$!ba;s/\n/,/g' >> /tmp/stat_txrx  ; tail -288 /tmp/stat_txrx > /tmp/del0 ; mv /tmp/del0 /tmp/stat_txrx
#
# ggf. gleich über batman raussenden , dann kann man die andernorts sehr gut abholen,
# sofern mind. manchmal minimal freifunk netz vorhanden ist
# (bitte später wieder abstellen) 
# Beispiel: 
*/7 * * * * cat /tmp/stat_count | alfred -s 161

Dinge die man mit root auf den Knoten checken könnte

laufen Batman-adv, FastD und Alfred

dmesg | grep batman # check if batman is running in v14 and not v15
dmesg | grep "B.a." # sometime is like this
batctl if           # check if any Interface speaks batman
batctl o            # sollte eine laaange liste der erreichbaren anderen nodes und knoten kommen,
                    # dauert manchmal eine kurze weile
alfred -r 110       # sollte Daten ausspucken - ist zum alfred testen
ps |grep fastd      # sollte zumindest laufen auf Knoten mit uplink, sonst NICHT
route               # zeigt die routen an
ping 8.8.8.8        # prüfen v ipv4  (aber Achtung, am uplink=uplinknetz nicht Freifunknetz)
ping google.de      # prüfen v dns
logread -f &        # kontinuierliche syslog ausgabe (bei häufigen reboots)

FIXME fastd

Status von FastD

routen

freifunk/help.txt · Zuletzt geändert: 2016/01/06 20:03 von viisauksena