Mausöffnertag - Tag der offenen Tür

Tag des Chaos

Peer to-Peer Web Night Freiburg #1

Einführung in das Dat-Projekt

Chaoscouch und Bar auf dem RDL Sommerfest

RDL Sommerfest

Kunstverein Freiburg - Chapter Four: Dissapointment

Ein Abend mit dem Chaos Computer Club Freiburg im Kunstverein Freiburg

Bier, mehr als Hopfen und Malz - Lightningtalks ums brauen

wie braut Mensch eigenes Bier, wie unterscheiden sich die Biere

Faust Audio - kleine Einführung

audio Treffen im CCCFr

zum Gretherhoffest ...

Schnack und Hack im CCCFr

Wireguard - Resilio - Tor,hidden services

lighningtalk im CCCFr

NoPolG Demo - Demo gegen Polzeigesetze

Freiheit stirbt mit Sicherheit

Towel Day

per Anhalter durch die Galaxis

»

Tod eines Internetaktivisten (Film)

zum jahrestag vom Tod von Aaron Schwartz 2013 Doku-Film

"Tod eines Internet-Aktivisten"

The Internets Own Boy

Wikipedia Aaron Schwartz

Am 27. Juni 2014 wurde der durch Crowdfunding finanzierte Dokumentarfilm The Internet’s Own Boy veröffentlicht. Er behandelt das Leben und Wirken von Aaron Swartz von seiner Kindheit bis zu seinem Tod. Die Premiere des Films von Brian Knappenberger fand beim Sundance Film Festival 2014 statt. Der international beachtete Film kam in die Vorauswahl der Oscar-Nominierung 2015 in der Kategorie „Best Documentary“, wurde jedoch nicht nominiert. Die deutsche Fassung Tod eines Internet-Aktivisten wurde zum ersten Mal am 7. Januar 2015 im öffentlich-rechtlichen Sender ZDFinfo ausgestrahlt

"Tod eines Internetaktivisten"

cccfr.de