1 Jahr DSGVO - neues Bürokratiemonster oder Highlight für den Verbraucherschutz?

Veranstaltungshinweis, extern im Schützen Freiburg

Cybar zum 1.Mai Strassenfest im Grün

1. Mai politisches Straßenfest im Grün

Mitgliederversammlung und Plenum

Jahres Mitgliederversammlung und Plenum

Lange Retro Gaming Night im CCCFr

Auf echter Hardware Highscores jagen

Lange Retro Gaming Night im CCCFr

Auf echter Hardware Highscores jagen

TTN Datenverarbeitung

TTN The Things Network mit NodeRed

Planungsteffen Jugendhackathon

Wir planen einen Hackathon für Jugendliche

Jenkins Basics I

ChaosTalk#31

Urheberrechtsreform - wie gehts weiter

gegen Artikel 11 und 13 der Urheberrechtsreform

3. Freiburg Heaven Fairphone-Stammtisch

Treffen der Freiburger Fairphoner*innen

»

Feinstaubsensor basteln

Bau Dir Deinen eigenen Feinstaubsensor

Feinstaubsensor basteln

Feinstaubsensoren Basteln für den Bürgerverein Wiehre

Der Bürgerverein Wiehre hat beschlossen, dass alle Vorstandsmitglieder einen Feinstaubsensor für den Balkon bekommen. Zusammen mit Fionn Große habt Ihr also die Möglichkeit, den Bau eines Feinstaubsensors zu üben und für Euch selbst auch einen zu bauen (Unkosten 35 Euro).

Nachdem es in Freiburg nun schon mehr als 50 Sensoren gibt, wollen wir nochmal einen Bastel-Workshop veranstalten und den Menschen die Möglichkeit geben, Sensoren zu basteln.

Weitere Infos zum Projekt: Details zum Projekt findet Ihr hier. Für den Betrieb des Sensors werden Strom und WLAN benötigt. Er kann auf jedem Fensterbrett oder Balkon montiert werden, das USB Flachkabel zur Stromversorgung kann ohne Probleme durch den Rahmen des geschlossenen Fensters gelegt werden. Der Stromverbrauch beträgt etwa 1 Watt, was ungefähr 2,50 Euro im Jahr an Kosten wären. Die Freiburg Karte mit allen Sensordaten findet sich hier: http://freiburg.maps.luftdaten.info

cccfr.de